Kurz Gesagt

Schritte setzen. Zeit nehmen. Begeisterung schaffen. Weiter denken. Ein Wort vorweg von Hannes Kurz

Weiter denken.

Wir lassen uns Zeit und Mehraufwand etwas kosten. Weil sich die Reduktion auf das Wesentliche, auf wahre Werte lohnt. Für uns alle. Die Frage nach den Zutaten und deren Herkunft wird künftig noch viel öfter als bisher gestellt werden. Beim heimischen Bäck’ können sich die Menschen darauf verlassen, dass ihr täglich’ Brot ein ehrliches Stück Leben ist.

SCHRITTE SETZEN.

Wir haben in den letzten Monaten die Produktionsprozesse in unserer Backstube nachhaltig umgestellt. Ab sofort verwenden wir keinerlei vorgefertigte Backmischungen mehr, sondern kaufen nur mehr die natürlichen Rohstoffe aus Tirol und Österreich zu. Alles andere machen wir selbst. Das ist einmalig in unserer Gegend. Nun haben Backmischungen per se durchaus ihre jeweilige Berechtigung. Aber wir gehen bereits jetzt diesen entscheidenden Schritt weiter: Wir wollen natürliche und unverwechselbare Produkte herstellen, wie es sie nur beim heimischen Bäcker gibt. Diese Natürlichkeit und Regionalität gelten uns als Leitmotive für unser gesamtes Denken und Handeln. Handeln durchaus im doppelten Sinne – im täglichen Tun und im Handeln mit einem der wichtigsten Lebensmittel an unserem Lebensmittelpunkt: hier im Paznauntal.

Zeit nehmen.

Lassen Sie mich ein wenig in der Bäckersprache aus der Backstube plaudern: Wir führen all unsere Teige seit jeher selbst und verwenden dafür jetzt ausschließlich Koch-, Quell- und Brühstücke. Unsere Natursauerteige und Teiglinge brauchen mehr denn je viel Zeit und Ruhe zum Reifen. Das macht die Produktion aufwändiger, es braucht viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Aber diesen „Luxus“ gönnen wir uns, unseren Produkten und Ihnen gerne und mit Überzeugung.

Begeisterung
schaffen.

Begeisterung schaffen. Eine so weitreichende Umstellung bedarf eines Teams, das diese Werte hundertprozentig lebt und mitträgt. Unser junger Backstubenleiter Mario, der das alles ja schließlich verantworten und umsetzen muss, hat während der letzten Monate viele zusätzliche Stunden und viel, viel Engagement investiert. Sämtliche Abläufe mussten überdacht und neu organisiert werden. In Summe haben er und das Backstubenteam jetzt ca. 30 Prozent mehr Zeit- und Arbeitsaufwand als früher. Aber die Rückbesinnung auf die Ursprünge ihres Handwerks „taugt ihnen voll“, wie wir in Tirol sagen!

mehr geschichten
Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.