Reduktion aufs Wesentliche: Kurz {& Gut} in See

Mit dem neuen Brot-Genuss Laden im schönen Paznauner 1.260-Seelen-Dorf See hat es die Familie Kurz sich und ihren KundInnen fein eingerichtet. Herzstück der reduzierten Laden-architektur ist die neue Erlebnis-Theke. Die Bühne im Geschäft gehört den eigentlichen Stars: den Produkten aus dem Hause Kurz.

Diese Konstellation hat sich bewährt: Die aufgeschlossenen Chefleut' Hannes & Sandra Kurz, deren Architekt Wolfgang Juen von ventira architekten und die innovative Firma Schweitzer Ladenbaumanufaktur haben schon 2016 mit dem Umbau des Hauptgeschäftes im Ortszentrum von Ischgl ein stimmiges, zeitloses Raum- und Architekturkonzept verwirklicht. Nun stellte sich mit dem neuem Brot Genuss-Laden in See eine weitere Aufgabe für das eingespielte Team – mit sehens- und erlebenswerter Lösung. Grundgedanke des Entwurfes ist eine Reduktion auf das Wesentliche – sowohl in der Form als auch in der Farbe. Der Fokus liegt ganz klar auf den ehrlichen, natürlichen Brot- & Gebäcksorten und hausgemachten süßen Verführern aus der Konditorei.

Sie sehen schwarz, Herr Architekt?

Wir treffen Wolfgang Juen direkt an der Silvretta-Bundesstraße, gleich gegenüber der Bergbahn mitten in See vor dem neuen Laden. Warum davor? Weil das wichtig ist: „Das bestehende Gebäude mit seinen markanten Skraffitis an der Fassade und den Rundbogenfenstern bildete den grundsätzlichen Ansatz zum Entwurf des Geschäftes. Dieses Ornament setzt sich auf seine Art im Inneren fort.“ Spricht's und schreitet durch das Portal seines jüngsten Wurfes.

Gleich fällt der Blick auf das eigentliche Herzstück – die Verkaufstheke. Sie ist mit ornamentartigen Fliesen verkleidet und bildet so die Brücke vom Draußen ins Drinnen und umgekehrt. „Darauf aufbauend haben wir das innenarchitektonische Konzept in Schwarz-Weiß-Tönen und deren Abstufungen Richtung Grautönen entwickelt. Die klare Formensprache der Möbel und der Theke trifft auf die verspielten Fliesen der Thekenverkleidung und der Lampenschirme.“ Es muss für einen Architekten das Paradies sein, sich bei einem Entwurf monochrom auslassen zu dürfen, oder? Wolfgang Juen zwinkert: „Gibt es denn andere Farben als die Nichtfarben Schwarz und Weiß?“

Draußen & Drinnen
in Harmonie

Fussboden und Decke – also in dunkelgrauen bis schwarzen Farben gehalten – sollen in der Wahrnehmung zurücktreten. Der Sitzbereich und das Brotregal strahlen hölzerne Wärme aus – sie sind aus solider heimischer Weißtanne mit markantem Bandsägenschnitt getischlert.  „Dieser in Summe klar strukturierte Ausbau stellt sich der Verspieltheit der Außenhülle entgegen“, deutet der gebürtige Kappler Architekt mit Firmensitz im schweizerischen Diepoldsau, während er sich mit einem backfrischen Kipferl und Kaffee aus dem Hause Schreyögg/Südtirol an einen der Tische setzt. „Hier im Sitzbereich an der Fensterfront mit seinen 30 Plätzen hat man Raum und Zeit zum Verweilen und viel Ausblick. Deshalb haben wir auch die bestehenden Fenster ihrer Sprossenteilung entledigt, damit richtige große Schaufenster – im wahrsten Sinne – die Besucher außen und innen erfreuen.“ Apropos draußen: Die Sonnenterrasse im Westen zum Parkplatz hin ist der Open-Air-Hotspot zum Kraft- und Genusstanken. Auch hier hölzerner Charme at its best: Heimische Thermokiefer erfreut das Gemüt, zusätzlich zu den regionalen Spezialitäten aus Backstube & Konditorei.

Angenehm anders

Alle Produkte im Sortiment werden täglich frisch aus der Backstube in Ischgl geliefert und nicht vor Ort aufgebacken! Eine feine Auswahl an Frühstücken und immer frisch zubereiteten Snacks & Imbissen ergänzt die kulinarische Buntheit. Ein Team aus langjährigen und einheimischen MitarbeiterInnen im Laden kümmert sich um jede Geschmacksfrage persönlich. Wir freuen uns auf jeden Brot Genuss-Moment mit dir!

SEE you, sozusagen.

mehr geschichten
Ok
Weitere Informationen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.